Passt Heizöl zur Energiewende?

Ja, denn: Moderne Öl-Brennwerttechnik spart Heizöl und sorgt sofort für mehr Effizienz. Das macht Ihren Einstieg in die Energiewende bezahlbar.
Ja, denn: Heizöl ist idealer Partner der erneuerbaren Energien. Wenn Sie Ihre Brennwertheizung um eine Solaranlage, einen Pellet- oder Kaminofen ergänzen, übernehmen die Erneuerbaren die Wärmeversorgung immer dann, wenn sie verfügbar sind. Reichen sie allein nicht aus, springt zuverlässig die Ölheizung ein. Das nennt man „Hybridheizung“.
Ja, denn: mit der neuen Technologie „Power-to-Heat“ kann mittelfristig auch überschüssiger Ökostrom zum Heizen genutzt werden.

Mehr zum Thema:
Institut für Wärme und Oeltechnik – Passt Heizöl zur Energiewende?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.