Heizöl EL A Bio 10

Heizöl EL A Bio 10 – Wärme aus pflanzlichen Rohstoffen

Heizöl EL A Bio 10 (landläufig als Bioheizöl bezeichnet) ist schwefelarmes Heizöl, dem flüssiger Brennstoff aus nachwachsenden Rohstoffen beigemischt ist. Der Vorteil von Heizöl EL A Bio 10 liegt auf der Hand: Es trägt dazu bei, den Bedarf an fossiler Energie zu reduzieren, die Treibhausgasemissionen zu senken und die Ressourcen zu schonen. Effizientes Heizen ist auch bei Heizöl EL A Bio 10 unumgänglich, um seine Vorteile zu nutzen. Denn auch nachwachsende Rohstoffe stehen nicht unbegrenzt zur Verfügung und müssen nachhaltig produziert werden.

„FAME“, besser bekannt als Biodiesel, ist die Biokomponente, die dem schwefelarmen Heizöl zugesetzt wird um Heizöl EL A Bio 10 zu erhalten. „FAME“ steht für Fatty Acid Methyl Ester (Fettsäuremethylester) und wird in einer chemischen Reaktion aus Pflanzenölen wie Raps-, Sonnenblumen- oder Sojaöl und Methanol hergestellt. Eine Mischung aus schwefelarmem Heizöl und einer Biokomponente wie FAME ist technisch relativ schnell und einfach herzustellen.

offizielle Bezeichnung

Heizöl DIN SPEC 51603-6 EL A Bio 10, effektiver Beimischungsgrad 10 Vol. % – so lautet die offizielle Bezeichnung unseres Heizöl EL A Bio 10.

Die Bezeichnung „A“ steht für „Alternativ“. Die Zahl „10“ gibt an, wieviel Prozent Bioanteile dem schwefelarmen Heizöl zugegeben wurden. Heizöl EL A Bio 10 nach DIN-Vorschrift enthält 6 bis 10,9 Prozent Bioanteile. Um genau nachvollziehen zu können, dass Heizöl EL A Bio 10 wirklich 10 % des in Baden-Württemberg gültigen EWärmeG 2015 abdeckt, wird der Zusatz „effektiver Beimischungsgrad“ ergänzt. Dieser gibt an, wieviel Prozent Bioanteile genau enthalten sind.

Wie viel Prozent Bio?

Unser Heizöl EL A Bio 10 enthält 10 % Bioanteil. Dieses Heizöl ist eine Teilerfüllungsoption des in Baden-Württemberg seit 1. Juli 2015 gültigen „Erneuerbare-Wärme-Gesetz 2015“ (EWärmeG 2015).

Woran kann man Heizöl EL A Bio 10 erkennen?

Am Produkt selbst ist Heizöl EL A Bio 10 ohne eine chemische Analyse nicht zu erkennen. Es ist jedoch vorgeschrieben, dass es entsprechend gekennzeichnet wird.

Kann Heizöl EL A Bio 10 problemlos verwendet werden?

Die Geräteindustrie hat bestehende und neue Ölheizgeräte für die Verwendung von Heizöl EL A Bio10 mit bis zu maximal 10,9 Prozent Bioanteil (Heizöl EL A Bio 10), welches der DIN SPEC 51603-6 entspricht, freigegeben.